Doha (AFP) Die von Katar angekündigte Reform beim Umgang mit ausländischen Arbeitnehmern wird sich verzögern. Die Madschlis al-Schura, wichtigster Rat des Golfemirats, forderte Nachbesserungen an dem Gesetzentwurf, wie die arabischsprachige Zeitung "Al-Schark" am Dienstag berichtete. Demnach äußerte der Rat ernsthafte Zweifel an den vorgeschlagenen Reformen und forderte weitere Überprüfungen. Zudem habe der Vorsitzende des Rats, Mohammed bin Mubarak al-Chulaifi, gesagt, es bestehe "keine Eile" bei der Umsetzung der Reformen.