New York (AFP) Der UN-Sicherheitsrat hat den Angriff der radikalislamischen Taliban auf das afghanische Parlament verurteilt. Das "terroristische Attentat" auf gewählte Vertreter des afghanischen Volkes offenbare einen "krassen Mangel an Respekt vor der Demokratie", heißt es in einer Erklärung, die die 15 Mitglieder des Sicherheitsrats am Montagabend (Ortszeit) in New York beschlossen. Kein Gewaltakt könne "Afghanistan von seinem Weg des Friedens, der Demokratie und der Stabilität abbringen", erklärte das Gremium.