Washington (AFP) Das umstrittene Gesetz über ein stärkeres Mandat für US-Präsident Barack Obama bei den Verhandlungen über die geplanten Freihandelsabkommen mit dem Pazifikraum (TPP) und der Europäischen Union (TTIP) steht kurz vor der Verabschiedung durch den Kongress. Bei einer Verfahrensabstimmung im Senat erreichte die sogenannte Trade Promotion Authority (TPA) am Dienstag die nötige Mehrheit von 60 der 100 Stimmen. Beim endgültigen Votum, das spätestens am Mittwoch stattfinden soll, reicht dann eine einfache Mehrheit.