Karlsruhe (AFP) Beide sind von goldener Farbe, knuffiger Gestalt und süß im Geschmack, doch grün sind sich die Gummibärchen von Haribo und die Schokoladen-Bären von Lindt nicht. Es kann nur einen geben, meint Haribo, und forderte am Donnerstag in der mündlichen Verhandlung vor dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe, dass der Teddy des Schweizer Schokoladenfabrikanten Lindt wegen Rufausbeutung zu verschwinden habe. In dem Streit geht es um fünf Millionen Euro Schadenersatz.