Brüssel (AFP) Das Ringen um die Abwendung der Griechenland-Pleite hat am Donnerstagmorgen nach kurzer Pause wieder begonnen: Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras kam erneut mit den Chefs der Gläubiger-Institutionen im EU-Kommissionsgebäude zusammen, wie aus EU-Kreisen verlautete. Sie müssen eine Grundsatzeinigung über die von Athen verlangten Reform- und Sparmaßnahmen erreichen, bevor sich gegen 13.00 Uhr die Finanzminister der Eurozone zu einer weiteren Dringlichkeitssitzung in Brüssel treffen. Am Nachmittag beginnt dann der reguläre EU-Gipfel mit den Staats- und Regierungschefs.