Köln (AFP) Der Axel-Springer-Verlag hat keinen Anspruch auf Einsicht in sämtliche Akten, die dem Verteidigungsministerium zu dem NSU-Mitglied und Ex-Soldaten Uwe Mundlos vorliegen. Das entschied am Donnerstag das Verwaltungsgericht Köln, wie ein Gerichtssprecher mitteilte. Gegen das Urteil ist Berufung beim Oberverwaltungsgericht in Münster möglich. (Az. 13 K 3809/13)