Tokio (AFP) Die Katze Tama, die als Vorsteherin eines Kleinstadt-Bahnhofs in Japan Berühmtheit erlangte, ist tot. Das teilte eine Sprecherin der Bahngesellschaft in der westlichen Provinz Wakayama am Donnerstag mit. Tama sei bereits am Montag im Alter von 16 Jahren an einer Krankheit gestorben. Trotz ihrer Krankheit sei sie aber bis zuletzt verspielt gewesen.