Johannesburg (AFP) Angesichts der Kritik an der umstrittenen Ausreise des mit internationalem Haftbefehl gesuchten sudanesischen Staatschefs Omar al-Baschir erwägt Südafrika den Rückzug aus dem  Internationalen Strafgerichtshof (IStGH). Das Land sehe eine solche Entscheidung als möglichen "letzten Ausweg" an, sagte Justizminister Jeff Radebe am Donnerstag. Sie solle allerdings nur getroffen werden, "wenn Südafrika alle Mittel ausgeschöpft hat".