New York (AFP) Die Vereinten Nationen haben die arabische Militärkoalition angesichts der humanitären Notlage im Jemen zu einer Beendigung ihrer Seeblockade aufgerufen. In einer einstimmig beschlossenen Erklärung des UN-Sicherheitsrats hieß es am Donnerstag, es sei aus humanitärer Sicht unerlässlich, die Versorgung des Jemen mit Handelsgütern aufrecht zu erhalten. Mehr als 21 Millionen Menschen und damit 80 Prozent der Gesamtbevölkerung im Jemen sind nach Angaben des UN-Nothilfekoordinators Stephen O'Brien auf Hilfe angewiesen.