Rom (AFP) Ein pakistanischer Terrorverdächtiger ist am Flughafen von Rom festgenommen worden. Der in Italien lebende Mann sei bei der Ankunft aus Islamabad am Flughafen Fiumicino verhaftet worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Demnach wird der Mann verdächtigt, einen Komplizen in Rom und in Olbia auf Sardinien beherbergt zu haben, der als Selbstmordattentäter für einen Anschlag in Italien vorgesehen war. Zudem soll er 2009 an einem blutigen Attentat in Peshawar im Nordwesten Pakistans beteiligt gewesen sein.