Berlin (AFP) Werbung für Zigaretten, Zigarren und andere Tabak-Produkte sollen nach dem Willen von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) in Deutschland komplett verboten werden. Künftig solle im Kino und auf Plakaten nicht mehr für Tabak-Produkte geworben werden dürfen, kündigte Schmidt in der "Bild"-Zeitung (Samstagsausgabe) an. "Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen, dass eine allgegenwärtige Werbung in der Öffentlichkeit den Einstieg in das Rauchen aktiv fördert."