Brüssel (AFP) Kurz vor Ablauf des aktuellen Hilfsprogramms für Griechenland steuert das hochverschuldete Land auf ein Finanzchaos und einen Bankrott zu. Die Eurogruppe lehnte am Wochenende eine Verlängerung des am Dienstag auslaufenden Hilfsprogramms für Athen ab. Die Europäische Zentralbank (EZB) entschied allerdings am Sonntag, die Notfallhilfe für Griechenland vorerst unverändert aufrechtzuerhalten.