Prag (SID) - Die Halbfinal-Niederlage der deutschen U21-Fußballer bei der EM in Tschechien hat der ARD einen Marktanteil von 20,7 Prozent beschert. Insgesamt sahen 3,56 Millionen Zuschauer das 0:5 (0:3) am frühen Samstagabend gegen Portugal. 

Beim abschließenden Gruppenspiel am Dienstag gegen Gastgeber Tschechien (1:1) hatten noch 6,64 Millionen Zuschauer eingeschaltet und damit dem ZDF die beste TV-Quote während der EM beschert. Das entsprach einem Marktanteil von 22,5 Prozent.