Tunis (SID) - Der tunesische Fußball-Verband und der belgische Trainer George Leekens haben überraschend ihren Vertrag aufgelöst. Nach Verbandsangaben sei dies "in freundschaftlichem Einvernehmen" und ohne jegliche finanzielle Kompensation passiert. In den Medien wird über Sicherheitsbedenken des 66 Jahre alten Leekens spekuliert. Im tunesischen Badeort Sousse waren am Freitag 38 Touristen bei einem Anschlag getötet worden.