Bremen (SID) - Stürmer Nils Petersen kehrt zur neuen Saison nicht zu Fußball-Bundesligist Werder Bremen zurück und geht künftig für Erstliga-Absteiger SC Freiburg auf Torejagd. Den Transfer des 26-Jährigen gaben beide Klubs am Sonntag bekannt, nachdem Petersen bereits seit der Winterpause auf Leihbasis für die Breisgauer im Einsatz gewesen war. 

Zur Höhe der Ablöse für den 2013 von Rekordmeister Bayern München an die Weser gekommenen Angreifer, der in der Rückrunde der abgelaufenen Saison mit neun Treffern Freiburgs bester Schütze war und in Bremen noch einen Vertrag bis 2017 besaß, machten Werder und der SC keine Angaben. Freiburg teilte auch nicht mit, wie lange sich Petersen an den Verein gebunden hat.