Ramallah (AFP) Ein palästinensischer Häftling in Israel schwebt nach 54 Tagen Hungerstreik nach Angaben seines Anwalts in akuter Lebensgefahr. "Chader Adnan kann nun jeden Augenblick sterben, haben mir die israelischen Ärzte versichert", sagte Anwalt Dschawad Bulos am Samstag der Nachrichtenagentur AFP. Er sei mitten in der Nacht verständigt worden. Die Ärzte in dem israelischen Krankenhaus, in dem Adnan inzwischen liege, seien angesichts der Verschlechterung seines Zustands in Alarmbereitschaft.