Rom (AFP) In Italien sind innerhalb eines Tages weitere 2900 Flüchtlinge eingetroffen, die auf Booten über das Mittelmeer nach Europa gelangen wollten. Wie die italienische Küstenwache am Montag mitteilte, wurden die Flüchtlinge von Schiffen aus Italien, Malta, Großbritannien, Irland und Spanien an Land gebracht. Die Migranten wurden demnach am Sonntag von 21 Flüchtlingsbooten vor der libyschen Küste gerettet.