Tunis (AFP) Der Attentäter, der in einem Strandhotel in Tunesien 38 Menschen erschoss, hat nach Angaben der Regierung in Tunis eine militärische Ausbildung im Nachbarland Libyen absolviert. Der für Sicherheit zuständige Staatssekretär Rafik Chelly sagte am Dienstag, der als der 23-jährige tunesische Student Seifeddine Rezgui identifizierte Angreifer habe sich zur selben Zeit in Libyen aufgehalten wie die beiden Tunesier, die Mitte März beim Angriff auf das Bardo-Nationalmuseum in Tunis 21 Touristen und einen Polizisten töteten.