Kopenhagen (AFP) Nach der Einführung von Grenzkontrollen hat die neue rechtsgerichtete Regierung in Dänemark nun zudem Leistungskürzungen für Asylbewerber angekündigt. "Der Effekt wird hoffentlich sein, dass weniger Asylbewerber nach Dänemark kommen", sagte die dänische Integrationsministerin Inger Stojberg am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Kopenhagen. Die niedrigeren Leistungssätze sollen demnach im September in Kraft treten.