Hamburg (SID) - Der ehemalige Weitsprung-Europameister Sebastian Bayer (29) muss die Leichtathletik-Saison verletzungsbedingt beenden und verpasst damit auch die Weltmeisterschaften in Peking (22. bis 30. August). Der Hamburger laboriert seit Ende Mai an einer schmerzhafte Fersenprellung und bekommt die Probleme nicht in den Griff. Bayer, der sich 2012 in Helsinki EM-Gold gesichert hatte, will im Hinblick auf die Olympischen Spiele 2016 in Rio jetzt eine Regenerationspause einlegen.