Manila (dpa) – Bei einem Schiffsunglück auf den Philippinen sind mindestens 34 Menschen ums Leben gekommen. Ein Schiff kenterte 200 Meter vor dem Hafen von Ormoc rund 500 Kilometer südlich der Hauptstadt Manila. 118 Menschen wurden aus dem Wasser gerettet, teilt die Küstenwache mit. Nach ersten Angaben waren mindestens 173 Passagiere an Bord. Die Unglücksursache ist noch unklar.