Braunschweig (SID) - Sportlich abgestiegen, dank einer Wildcard aber weiter erstklassig: Die Crailsheim Merlins dürfen auch in der kommenden Saison in der Basketball Bundesliga (BBL) spielen. Dies teilte die Liga am Freitag nach einer Gesellschafterversammlung, bestehend aus dem Präsidenten der AG Basketball Bundesliga und einem Vertreter des Deutschen Basketball Bundes (DBB), in Braunschweig mit. Zudem kündigte die Liga an, den Spielplan für die kommende Saison am 7. Juli zu veröffentlichen.

Nach dem freiwilligen Rückzug der Artland Dragons hatten sich die BBL-Vereine entschieden, eine Wildcard für den 18. Startplatz zu vergeben. Crailsheim bewarb sich als einziger Klub, vor der Vergabe des freien Teilnehmerplatzes hatten sich Vertreter der Merlins dennoch den Vereinsverantwortlichen und der Ligaführung präsentieren müssen. Für den Zuschlag ist eine Zahlung von 250.000 Euro fällig.