Peking (AFP) Im Nordwesten Chinas sind bei einem Erdbeben mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Das Beben der Stärke 6,4 ereignete sich am Freitagmorgen in der Nähe der Stadt Hotan in der Provinz Xinjiang, wie die US-Erdbebenwarte USGS mitteilte. Nach Angaben der staatlichen chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua wurden bei dem Beben mehr als 40 Menschen verletzt; 3000 Häuser wurden zerstört oder schwer beschädigt.