Berlin (AFP) Der Vorsitzende des Parlamentarischen Kontrollgremiums, André Hahn (Linke), fordert angesichts der neusten Enthüllungen im NSA-Skandal eine Wiederaufnahme der Ermittlungen durch Generalbundesanwalt Harald Range und eine entschlossene politische Reaktion der Bundesregierung. "Alle Zusicherungen, man spioniere nicht gegen Deutschland, waren offenbar falsch", sagte der Linkspolitiker der "Berliner Zeitung" (Freitagsausgabe). Das Bundesamt für Verfassungsschutz sei "seinem Auftrag zur Spionageabwehr augenscheinlich nicht nachgekommen".