Neuruppin (AFP) Bei einem Heißluftballon-Unfall in Brandenburg sind am Freitag drei Menschen schwer und sechs weitere leicht verletzt worden. Der Ballon samt Korb kam am frühen Morgen bei einem Landeversuch in der Nähe des Ortes Kremmen kurz hintereinander mehrfach hart auf ein Feld auf, wie ein Polizeisprecher in Neuruppin sagte.