Stuttgart (AFP) Der US-Technologiekonzern Apple bleibt das teuerste Unternehmen der Welt. Zur Jahresmitte betrug sein Wert 723 Milliarden Dollar (652 Milliarden Euro), wie die  Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) am Freitag in Stuttgart mitteilte. Der aktuelle Börsenwert des iPhone-Konzerns entspreche damit der jährlichen Wirtschaftsleistung der Länder Portugal, Finnland und Griechenland zusammen. Auf den Plätzen folgten zwei weitere US-Giganten: Der Suchmaschinenriese Google mit einem Börsenwert von 361 Milliarden Dollar und der Softwarekonzern Microsoft mit einem Wert von 357 Milliarden Dollar.