Köln (SID) - Der Transfer von Mittelfeldspieler Milos Jojic vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund zum Liga-Konkurrenten 1. FC Köln ist angeblich perfekt. Nach Informationen der Bild-Zeitung wird der Serbe eine Ablösesumme von zwei Millionen Euro kosten. Der 22-Jährige und auch der BVB sollen bereits grünes Licht für den Wechsel gegeben haben.

Der U21-Nationalspieler kam im Januar vergangenen Jahres für eine Ablösesumme von zwei Millionen Euro von Partizan Belgrad zum BVB, konnte sich dort aber nicht durchsetzen. 20 Bundesliga-Einsätze (vier Tore) stehen bislang für Jojic in der Statistik.