Jerusalem (AFP) Israelische Soldaten haben im Westjordanland einen Palästinenser erschossen. Laut palästinensischen Angaben warf der 17-Jährige am Freitag Steine auf ein Patrouillenfahrzeug am Kontrollpunkt Kalandia südlich von Ramallah, bevor die Schüsse fielen. Der Jugendliche sei von zwei Kugeln getroffen worden.