Essen (SID) - Franziska Hentke ist bei den German Open in Essen deutschen Rekord über 200 m Schmetterling geschwommen. Die WM-Dritte auf der Kurzbahn aus Magdeburg, die sich bereits über 400 m Lagen für die WM in Kasan/Russland (24. Juli bis 9. August) qualifiziert hatte, siegte in 2:05,26 Minuten und blieb 1,20 Sekunden unter der sechs Jahre alten Bestmarke von Annika Mehlhorn. 

Hentke setzte sich damit auch an die Spitze der Weltrangliste und weckte Hoffnungen auf eine WM-Medaille. "Ich bin echt sprachlos", sagte sie, "ich wusste, dass ich gut drauf bin, aber diese Zeit ist unfassbar." Die German Open bilden die letzte Phase der WM-Qualifikation der deutschen Schwimmer, die nach der DM im April noch eine zweite Norm erfüllen müssen.