Athen (AFP) Das für Sonntag geplante Referendum in Griechenland über die Forderungen der Gläubiger des Landes kann wie geplant stattfinden. Das Oberste Verwaltungsgericht Griechenlands, der Staatsrat, wies am Freitagabend den Einspruch zweier Privatpersonen zurück und billigte damit die Abhaltung der Volksabstimmung. Das Gericht sah demnach keinen Verstoß gegen die Verfassung.