Sydney (AFP) Die USA und Australien haben am Sonntag eine gemeinsame Militärübung begonnen, an der erstmals auch Soldaten aus Japan teilnehmen. Das alle zwei Jahre stattfindende Manöver "Talisman Sabre" (Glücksbringer-Säbel) soll zwei Wochen dauern und hat vor dem Hintergrund der Spannungen zwischen Japan und China wegen Territorialstreitigkeiten im Ostchinesischen Meer auch politische Brisanz. Australiens Premierminister Tony Abbott sagte am Freitag in Sydney an Bord des US-Kriegsschiffes "USS Blue Ridge", das Bündnis mit den USA sei für Australien "sehr, sehr wichtig".