Peking (AFP) Beim Einsturz einer Schuhfabrik im Osten Chinas sind staatlichen Medienberichten zufolge neun Menschen ums Leben gekommen. Insgesamt hätten sich 51 Arbeiter in dem Gebäude der Stadt Wenling in der Provinz Zhejiang aufgehalten, 42 seien aus den Trümmern gerettet und ins Krankenhaus gebracht worden, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Sonntag. Die Ursache des Unglücks vom Samstagnachmittag war zunächst unklar.