Berlin (AFP) Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) will einem Zeitungsbericht zufolge die Betreuungsangebote für die Abend- und Nachtstunden in Kitas massiv ausbauen. Ihr Ministeriums wolle in Kürze ein entsprechendes Förderprogramm im Umfang von bis zu 100 Millionen Euro für die Jahre 2016 bis 2018 auf den Weg bringen, berichtet die in Chemnitz erscheinende "Freie Presse" am Samstag. Teil des Vorhabens sind demnach auch sogenannte 24-Stunden-Kitas.