Berlin (AFP) Der Bundesrat hat ein Gesetz beschlossen, das die Gesundheitsvorsorge in Deutschland ausbauen soll. Das am Freitag von der Länderkammer in Berlin gebilligte Präventionsgesetz räumt den gesetzlichen Krankenkassen sowie der Pflege- und der Rentenversicherung mehr Möglichkeiten für Präventionsangebote ein. Ein weiteres Ziel ist, den Impfschutz gegen Krankheiten wie Masern zu verbessern.