München (AFP) Der Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Manfred Schmidt, hat angesichts der Proteste gegen Asylbewerberheime in vielen Kommunen Probleme bei der Information der Bürger eingeräumt. "Die Menschen wissen oft nicht, was auf sie zukommt", sagte Schmidt in einem am Freitag vorab veröffentlichten Interview mit dem Magazin "Focus". Das Problem liege in der Kommunikation.