Berlin (AFP) Angesichts der gestiegenen Zahl an Flüchtlingen in Deutschland hat sich SPD-Vize Olaf Scholz offen dafür gezeigt, weitere Balkanstaaten zu sicheren Herkunftsländern zu erklären. "Das ist eine völlig berechtigte Diskussion", sagte Hamburgs Erster Bürgermeister der Tageszeitung "Die Welt" vom Freitag. Länder mit einer Beitrittsperspektive für die EU könnten nicht gleichzeitig Länder sein, aus denen viele Flüchtlinge kämen. "Deswegen werden wir uns über solche Mechanismen Gedanken machen müssen", sagte Scholz.