Calais (AFP) Erstmals hat am Freitag ein Elektroflugzeug den Ärmelkanal überquert. Das von Airbus konstruierte Flugzeug mit dem Namen "E-Fan" hob um 10.15 Uhr im südostenglischen Lydd ab und landete um 10.56 Uhr im nordfranzösischen Calais, wie ein AFP-Journalist berichtete. Die Maschine wiegt 600 Kilogramm und misst 6,7 Meter Länge sowie 9,5 Meter Flügelspannweite. Sie verfügt über zwei mit Lithium-Ionen-Akkus betriebene Motoren.