Kabul (AFP) Der Anführer der Extremistenorganisation Islamischer Staat (IS) in Afghanistan und in Pakistan ist nach Angaben des afghanischen Geheimdiensts bei einem Drohnenangriff der US-Streitkräfte getötet worden. Wie der Geheimdienst am Samstag in Kabul mitteilte, wurde Hafes Said am Freitag bei einem Angriff in der östlichen afghanischen Grenzprovinz Nangarhar tödlich getroffen.