Salzburg (SID) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat das Blitz-Turnier in Salzburg gewonnen. Die Hanseaten gewannen das Endspiel gegen den FC Valencia aus der spanischen Primera Division im Elfmeterschießen, nachdem die Begegnung über einmal 45 Minuten 0:0 geendet war. Neuzugang Felix Wiedwald von Eintracht Frankfurt hielt vor 10.000 Zuschauern den entscheidenden Elfmeter. Bremen beendete die Begegnung nach einer Gelb-Roten Karte gegen Felix Kroos (26.) wegen unsportlichen Verhaltens in Unterzahl.

Im ersten Turnier-Spiel hatte die Mannschaft von Viktor Skripnik den Gastgeber und österreichischen Meister RB Salzburg mit 4:0 besiegt. Philipp Bargfrede (16.), die Neuzugänge Anthony Ujah (22.) und Ulisses Garcia (27.) sowie Franco Di Santo (45.) erzielten die Treffer.