Kano (AFP) Im Nordosten Nigerias sind erneut mehr als 30 Menschen bei Anschlägen der islamistischen Gruppierung Boko Haram getötet worden. Wie Behördenvertreter und Einwohner am Mittwoch angaben, wurden die Angriffe am Vortag verübt.