Nikosia (AFP) Ein britischer Militärjet hat bei der Landung auf einem Stützpunkt auf Zypern zwei Raketen verloren. Die Raketen lösten sich nach Angaben des Militärsprechers Kristian Gray am Mittwoch von einer Maschine des Typs GR4, sie seien nicht explodiert und niemand sei verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich auf dem Stützpunkt Akrotiri bei Limassol. Die Landebahn wurde bis auf weiteres gesperrt.