Köln (SID) - Der gebürtige Slowake Anton Gavel vom deutschen Vizemeister Bayern München soll bei der Basketball-EM (5. bis 20. September) für die deutsche Nationalmannschaft auflaufen. Der Antrag auf einen Wechsel der Basketball-Nationalität des 30 Jahre alten Point Guards wurde nach Angaben des Deutschen Basketball Bundes (DBB) bereits beim Weltverband FIBA eingereicht. Gavel besitzt bereits seit 2012 einen deutschen Pass.

"Anton Gavel wäre mit seiner Erfahrung und Spielintelligenz für unser Team ein großer Gewinn. Ich kenne Anton als gewissenhaften und fleißigen Basketballprofi und als sehr angenehmen Menschen. Ich hoffe sehr, dass es mit dem Wechsel der Basketball-Nationalität klappt", sagte Bundestrainer Chris Fleming. Gavel hat bei den Brose Baskets Bamberg fünf Jahre lang unter dem US-Amerikaner gespielt. Gemeinsam feierten sie sieben Titel.

Der DDB rechnet zeitnah mit einer Entscheidung und hofft, dass Gavel schon bald in die Vorbereitung einsteigen kann. "Ich habe in der Vergangenheit für mein Geburtsland gespielt, möchte nun jedoch für Deutschland auflaufen ? das Land, das mehr als eine zweite Heimat für mich geworden ist", sagte Gavel: "Es ist jetzt mein großes Ziel und mein Wunsch, Deutschland bei der EuroBasket zu vertreten." Gavel lebt seit 15 Jahren in Deutschland und hat in seiner Wahl-Heimat das Abitur gemacht.