München (AFP) Der Flugkonzern Airberlin könnte sich einem Bericht zufolge von insgesamt 200 Piloten trennen. Wie der "Focus" am Freitag vorab aus seiner neuen Ausgabe berichtete, überdenkt Deutschlands zweitgrößte Airline ihre Personalstruktur. Ein Sprecher der Fluggesellschaft wollte die Zahl auf Nachfrage von AFP nicht bestätigen. Airberlin befinde sich "aktuell in der Neustrukturierung" und passe sein Netzwerk an, sagte er. Es sei aber noch "überhaupt keine Entscheidung" gefallen, ob künftig weniger Piloten für die Airline fliegen würden.