Berlin (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat im Bundestag eindringlich für eine Zustimmung zu neuen Verhandlungen mit Griechenland über ein drittes Hilfsprogramm geworben. "Eines ist meine feste Überzeugung: Wir würden grob fahrlässig, ja unverantwortlich handeln, wenn wir diesen Weg nicht wenigstens versuchen würden", sagte Merkel am Freitag in einer Sondersitzung des Bundestags. Denn die Alternative wäre keine geordnete Auszeit des Landes aus der Eurozone, "sondern vorhersehbares Chaos".