Brüssel (AFP) Die Europäische Union und die USA haben am Freitag eine weitere Verhandlungswoche über das geplante Freihandelsabkommen TTIP abgeschlossen. "Wir haben diese Woche mit starkem politischem Rückenwind gearbeitet", sagte EU-Verhandlungsführer Ignacio García Bercero in Brüssel. Er bezog sich auf die Unterstützung durch den US-Kongress, US-Präsident Barack Obama und die Gruppe der sieben führenden Industriestaaten (G7). "Es bleibt noch viel zu tun, aber die Beschleunigung der Debatten ist eine gute Entwicklung."