Paris (AFP) Nach dem Bekanntwerden von islamistischen Anschlagsplänen in Frankreich sollen drei junge Verdächtige einem Untersuchungsrichter vorgeführt werden. Wie am Freitagmorgen aus Justizkreisen verlautete, soll der Richter im Laufe des Tages über die Aufnahme eines Ermittlungsverfahrens gegen die 17, 19 und 23 Jahre alten Männer entscheiden. Die Verdächtigen waren am Montag festgenommen worden. Bei Befragungen in Gewahrsam bekannten sie sich zu der Dschihadistenorganisation Islamischer Staat (IS).