Monaco (SID) - Stabhochsprung-Weltmeister Raphael Holzdeppe (Zweibrücken) hat beim Diamond-League-Meeting in Monaco eine klare Niederlage kassiert. Beim überlegenen Sieg von Frankreichs Weltrekordler Renaud Lavillenie im Härtetest für die WM in Peking (22. bis 30. August) musste sich der 25-Jährige mit erst im dritten Versuch übersprungenen 5,72 m und Platz sieben zufrieden geben.

Olympiasieger Lavillenie meisterte 5,92 m und setzte sich damit vor Hallenweltmeister Konstantinos Filippidis (Griechenland) und dem Amerikaner Sam Kendricks (beide 5,82) durch.

Moskau-Weltmeister Holzdeppe hatte seine Bestleistung im Juni in Baku auf 5,92 m gesteigert.