Moskau (SID) - Die deutschen Degenfechter haben bei der WM in Moskau das Viertelfinale erreicht und sich damit alle Chancen auf die Olympiaqualifikation erhalten. Das Quartett mit dem zweimaligen Einzel-Europameister Jörg Fiedler (Leipzig), Christoph Kneip (Leverkusen), Stephan Rein und Niklas Multerer (beide Heidenheim) besiegte Polen 5:4.

Die Medaillententscheidungen in den Degendisziplinen finden am Samstag statt. In der Runde der letzten Acht treffen die Deutschen auf den Weltranglistendritten Schweiz.