N'Djamena (AFP) Bei einem Angriff der Islamistengruppe Boko Haram auf eine Armeestellung im Tschad sind am Freitag mindestens 20 Menschen getötet worden. Bei den Opfern handle es sich um einen tschadischen Soldaten und 19 Islamisten, hieß es aus Sicherheitskreisen. Den Angaben zufolge griffen die Islamisten einen Militärstützpunkt am Ufer des Tschadsees an. Die Angreifer seien vertrieben worden und zurück über die Grenze nach Nigeria geflohen.