Kairo (AFP) In der ägyptischen Hauptstadt Kairo sind am Freitag bei Zusammenstößen zwischen pro-islamistischen Demonstranten und der Polizei mindestens sechs Menschen getötet worden. Das teilte das ägyptische Gesundheitsministerium mit, ohne sich jedoch zunächst dazu zu äußern, ob es sich bei den Opfern um Demonstranten oder Sicherheitskräfte handelte. Dem Ministerium zufolge attackierten die Protestierenden im Bezirk Talbija mehrere Sicherheitskräfte.